Krokusse für Bienen

Endlich ein neuer Post…der Winter hatte uns lange im Griff. Dementsprechen gab es vom Garten nichts weiter zu berichten und vor allem nichts zu zeigen.

Jetzt geht es aber wirklich langsam los. Die letzten Tage habe ich mit dem Schneiden und Düngen der Rosen verbracht. Jaja, bei den um die 80 Exemplaren, die in meinem Garten stehen, braucht man da schon ein paar Tage. Mehr lesen

Share Button

Flügelige Besucher 2017

Zum Sommerende – hmm, naja, ist ja schon Herbstanfang – möchte ich noch einmal in einem Beitrag  einige Besucher in meinem Garten zeigen, die ich im Laufe des Sommers beobachten und mit der Kamera einfangen konnte. (weiterlesen…)

Share Button

Sozialer Wohnungsbau oder Schöner Wohnen für Biene Maja

Sozialer Wohnungsbau? Hä? Worum gehts hier denn jetzt? Ja, es geht um Plattenbau. Furchtbar…will ja eigentlich kein Mensch! (weiterlesen…)

Share Button

Madame Hauhechel-Bläuling

Ich hatte heute eine wunderschöne Begegnung in meinem Garten. Ich war dabei, einige verblühte Stauden herunter zu schneiden, da flatterte sie plötzlich an mir vorbei. Ich stand wie angewurzelt und war augenblicklich verzaubert. „Wow! Wer bist Du?“ (weiterlesen…)

Share Button

Aug´ in Aug´ mit dem Distelfalter

Eigentlich hatte ich gar keine Zeit. Ich wollte nur schnell nach der Arbeit die Tomaten gießen. Also Gießkanne geschnappt und zur Regentonne. Ich kam aber an der Katzenminze nicht vorbei, denn da flatterte ein Distelfalter vergnüglich in der Abendsonne herum. (weiterlesen…)

Share Button

Insektenfreundlicher Garten

Mein Garten soll leben. Und das betrifft nicht nur die Pflanzen, sondern auch Tiere, hier insbesondere Insekten und Vögel. Da ich in der Stadt lebe, ist die Unterstützung anderer Wildtiere in meinem Garten natürlich sehr beschränkt. (weiterlesen…)

Share Button