Mme Alfred de Rougement

22. Januar 2017

Diese kleine, hübsche Rose, gezüchtet 1862 von François Lacharme hat einen ganz besonderen Charme. Ihre weiß bis zart roséfarbenen Blüten entstehen aus dunkelroten Knospen. Das sieht dann so aus, als habe die kleine Madame ungeschickt mit dem Lippenstift gespielt.

Ist das nicht ganz zauberhaft?

Mme Alfred de Rougement wird häufig als Noisette-Rose bezeichnet, ist aber wohl aus der Kreuzung einer Bourbon-Rose mit einer Portland-Rose hervor gegangen.

Sie ist – zumindest hier bei mir – ein eher zartes Röslein, aber gesund und beharrlich öfter blühend. Duft hat sie auch, wobei sie dahingehend nicht zu meinen Favoriten zählt.

Kommentar schreiben

Kommentar